Neueste Kommentare
    Archive
    Kategorien
    • Keine Kategorien

    Vereinsanthologien


    Anlässlich 10 Jahre Goldstadt-Autoren e. V.:

    VON BRÜCKE ZU BRÜCKE


    Anthologie
    Hrsg. Goldstadt-Autoren e. V.
    BoD – Books on Demand, Norderstedt 2024
    ISBN 978-3-7578-8671-4
    Taschenbuch, 272 Seiten, 31 s/w-Fotos, 13,50 EUR
    E-Book ISBN-10: 3-xxxx-xxxx-x, 8,99 EUR

    Auf, unter und neben den Brücken Pforzheims
    Brücken verbinden Menschen, sind Orte von Erinnerungen, dienen als Verstecke oder werden zu Tatorten. Die Goldstadt Pforzheim nennt mehr als fünfzig Fluss-, Straßen- und Bahngleisüberquerungen ihr Eigen. Zweiundzwanzig dieser Brücken und Stege dienen als Inspiration für humorige bis nachdenkliche, fantastische bis lebensnahe Geschichten und Gedichte. Mit ihnen feiern die Mitglieder des Goldstadt-Autoren e. V. das 10-jährige Vereinsbestehen und ihre Verbundenheit mit der Stadt, die auch als „Pforte zum Schwarzwald“ bezeichnet wird.

     

    Die Mitwirkenden, ihre Beiträge und Brücken:

    Dr. Mazen Arafeh > Brücken (Gernika-Brücke)
    Hans-Joachim Bischof > Der Brückentänzer (Kallhardtbrücke)
    Angela Cuevas Alcañiz > Die Geheimnisse des Rondells (Goethebrücke)
    Carmilla DeWinter > Stahl oder Efeu (Waag-Steg) | Haltestelle: Bruchtalbrücke
    (B 10-/Bruchrainbrücke)
    Alexandra Dietz > Oskar (Katzensteg)
    Prof. Erich H. Franke > Böse Steine (Bogenbrücke)
    Uschi Gassler > Morgenstund’ hat Mord im Schlund (Altstädter Brücke)
    Robert Geller > Die Brücke vom Rattach (Rattachsteg)
    Patrick Kaltwasser > Emiliensteg; Goldsteine; Liebesschlossknacker (Emiliensteg)
    Fred Keller > Sub Rosa (Rossbrücke)
    Manuela Kusterer > Nächtlicher Zwischenfall (Erbprinzenbrücke)
    Anna-Lena Lucke > Das Monster der Arkbrücke (Arkbrücke)
    Teodora Nikolic > Die Brücke der schönen Erinnerungen (Römersteg) | Neuanfang
    (Werderbrücke)
    Claudia Speer > Die rosafarbene Sicht der Dinge (Hachelbrücke)
    Dr. Heiko Ullrich > Pontifex maximus (Fischersteg) | Quattro stagioni (Steubensteg)
    Elfriede Weber > Erlebnisse an der Nordstadtbrücke (Nordstadtbrücke)
    Norbert Weimper M. A. > Der Gärtnersteg – oder das ewige Leben (Gärtnersteg) | Alte Brücke trifft neue KI (Steinerne Brücke)
    Gottfried Zurbrügg > Die Auerbrücke zwischen Vergangenheit und Zukunft (Auerbrücke)

     

    *** *** ***


    Anlässlich 5 Jahre Goldstadt-Autoren e. V.:

    IM NORDEN DES SÜDENS


    Anthologie
    Hrsg. Goldstadt-Autoren e. V.
    BoD – Books on Demand, Norderstedt 2019
    ISBN 978-3-7481-4134-1
    Taschenbuch, 192 Seiten, 8,00 EUR
    E-Book ISBN-10: 3-7481-4134-3

    Märchen, Mord und mehr aus Pforzheim und Umgebung
    Zum fünfjährigen Vereinsjubiläum setzen sich 17 Autorinnen und Autoren mit der Region auseinander, in der sie leben. In spannenden, bissigen, tiefgründigen oder humorvollen Geschichten und Gedichten gibt es für Alteingesessene und Reingeschmeckte gleichermaßen viel zu entdecken.

     

     

    Die Mitwirkenden und ihre Beiträge:

    Carmilla DeWinter „Alle Wege führen zum Teich“
    Alexandra Dietz „Die Reise einer Taschenuhr“
    Prof. Erich H. Franke „Ein großer Garten“
    Uschi Gassler „Juwelenblut“
    Christine Geiger „Was stellt er vor?“ | „Liebesgedicht an eine Stadt“
    Tobias Hartmann „Die Tote in der Enz“
    Fred Keller „Tod durch Schokolade“
    Claudia Konrad „Fette Beute“
    Anna-Lena Lucke „Zeitsprung“
    Andrea Lutz „Stoizwergle“
    Ernst Merz „Ode an die Goldstadt“ | „Facettenreich“ | „Schwarzes Gold“
    Helga Pendelin „Die Kronen der Macht“
    A. S. Schmidt „La Dorada“
    Elfriede Weber „Tagtraum“ | „Das Ittersbacher Bähnle“
    Dr. Wolfgang Weimer „Da ist was los in Dobel!“
    Ina Zantow „Einleitung“
    Rolf Zefferer „Hundert Ébauches“

    Februar 2024
    M D M D F S S
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    26272829  
    Neues

    Rubrik Veranstaltungen:
    Neue Lesetermine!