Neueste Kommentare
    Archive
    Kategorien
    • Keine Kategorien

    Teodora Nikolic



    1996 in Serbien geboren, lebt die Autorin seit ihrem 3. Lebensjahr in Pforzheim und hat nach ihrer Ausbildung ein Fernstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurswesen an der Wilhelm Büchner Hochschule aufgenommen.
    Obwohl sie bereits in der Schule mit ihren Freunden Geschichten erfand, hat sie ihr erstes Buch erst 2023 herausgebracht und trat daraufhin den Goldstadt-Autoren bei, um von den Erfahrungen anderer lernen zu können.
    Sie gewann 2019 den japanischen Redewettbewerb in Berlin mit ihrer märchenhaften Geschichte über Japanische Gemischtwarenläden. Die meiste Schreiberfahrung hat sie jedoch durch das Schreiben von Videoskripten für ihren YouTube-Kanal „TeoSenpaisWorld“ sammeln können. Dort versucht sie, Menschen zu motivieren, neue Wege im Leben auszuprobieren und den eigenen Horizont zu erweitern.


    Veröffentlichungen:


    DIE AYSELS CHRONIKEN TEIL 1 – HIDDEN

    Fantasy-Roman

    Ersterscheinung 2023
    Neuauflage bei BoD – Books on Demand, Norderstedt 2024
    ISBN 978-3-7583-7031-1
    Paperback, Englisch und Deutsch, 376 Seiten, 13,99 EUR
    auch als E-Book

    Amy ist anders als die anderen in ihrer Kommune. Ihr sehnlichster Wunsch ist es, frei unter den Menschen zu leben. Aus diesem Grund beschließt sie, kurz vor ihrem 17. Geburtstag, aus der Gefangenschaft der höchsten Spezies auf Erden, den Aysels, auszubrechen.
    Doch schnell holt sie die Vergangenheit ein und sie muss einsehen, dass sie alles andere als menschlich ist.
    .


    WIE KI DIE KATZE TÖTETE

    Kurzgeschichtenband

    Verlag story.one publishing, 07/2023
    ISBN 978-3-7108-7249-5
    Hardcover, Englisch und Deutsch, 68 Seiten, 18 EUR

    Der Mensch ist von Natur aus neugierig und wissbegierig. Der Gedanke und das Bestreben, das Leben zu vereinfachen, sowie der Wunsch nach Wissen waren schon immer das, was die Entwicklung vorantrieben. Neue Erkenntnisse, Forschungen und Innovationen verändern das Leben auf unserem Planeten stetig weiter. In einer Zeit, in der dieser Prozess immer schneller wird, stellt sich die Frage, was passieren wird, wenn sich die Menschheit irgendwann nicht mehr anpassen kann.
    In diesen Kurzgeschichten geht es um den Wandel, den die Technolo-gien mit sich bringen, und betrachtet sie von verschiedenen Zeitpunkten und Perspektiven.
    .


    Neuanfang

    Kurzgeschichte mit Handlungsort Werderbrücke
    und
    Die Brücke der schönen Erinnerungen
    Kurzgeschichte mit Handlungsort Römersteg
    in: VON BRÜCKE ZU BRÜCKE (Anthologie)

    Hrsg. Goldstadt-Autoren e. V.
    BoD – Books on Demand, Norderstedt 2024
    ISBN 978-3-7578-8671-4
    Taschenbuch, 272 Seiten, 13,50 EUR; 8,99 EUR als E-Book

    Auf, unter und neben den Brücken Pforzheims
    Brücken verbinden Menschen, sind Orte von Erinnerungen, dienen als Verstecke oder werden zu Tatorten. Die Goldstadt Pforzheim nennt mehr als fünfzig Fluss-, Straßen- und Bahngleisüberquerungen ihr Eigen. Zweiundzwanzig dieser Brücken und Stege dienen als Inspiration für humorige bis nachdenkliche, fantastische bis lebensnahe Geschichten und Gedichte.
    Mit ihnen feiern die Mitglieder des Goldstadt-Autoren e. V. das 10-jährige Vereinsbestehen und ihre Verbundenheit mit der Stadt, die auch als „Pforte zum Schwarzwald“ bezeichnet wird.

     

    Mehr Informationen:

    E-Mail: teosenpaisworld@outlook.de
    Internet: teodoranikolic.de

    Juni 2024
    M D M D F S S
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    Neues

    Rubrik Veranstaltungen:
    Neue Lesetermine!