Neueste Kommentare
    Archive
    Kategorien
    • Keine Kategorien

    Fred Keller

    Keller-Fred_Portrait_kl
    Geboren 1971 in Pforzheim.
    Als gieriger Leser verschlang er Altes, Neues, Krimis, Biografien und Sachbücher. Schon immer sagte er: „Irgendwann schreibe ich selbst.“ Mit vierzig fing er damit an. Seither sind Fabeln, Kinder- und Fantasy-Kurzgeschichten entstanden, aber auch solche aus dem ganz „normalen“ Leben.
    Er liebt schwarzen Humor, der oft auch in seine Storys mit einfließt.

     

     

     

    Aktuellste Veröffentlichungen:

    Cover_Muse_GA


    DIE ERSATZ-MUSE

    Text-Mix

    BoD Books on Demand, Norderstedt 2017
    ISBN 978-3-74488-282-8
    Taschenbuch, 100 Seiten, 7,00 EUR

    Ein Magier, der finanzielle Löcher der Stadt Pforzheim stopft. Karsten Becker, der einen Mord aufklärt. Fantastisches aus Ellys Mittagspause, und Daniel Corner, der lernt, mit Kritik umzugehen. Offene Fragen einer Vegetarierin, die Opfer eines Vampirs wird und wie ein Mann von 50 Jahren eine neue Lebensrichtung einschlägt.
    Seien Sie dabei, wenn aus „Irren ist menschlich“ „Irren ist männlich“ wird, eine Psychose mit Hilfe von Callas und Mozart verschwindet und ein Kinderbuchautor zum Horrorschreiber mutiert, weil seine Muse sich krank meldet und die Vertretung eine andere Arbeitsauffassung besitzt. Abgerundet wird das Ganze von einem Abschiedsgruß an einen Krebstumor, der Köperverbot erhält.

     

    Cover_Cynthia_GA
    CYNTHIA SILBERSPORN
    Hexengeschichten

    Engelsdorfer Verlag, Leipzig 2017
    ISBN 978-3-96008-883-7
    Taschenbuch, 201 Seiten, 12,00 EUR

    Cynthia Silbersporn, voluminös, taff, selbstbewusst, Alter unbekannt, meistert in dreizehn Geschichten mit Hilfe einer übergewichtigen Elfe und zwei Magiern ihr Leben. – Seien Sie dabei, wenn Cynthia den Unsterblichkeitstrank kocht oder lernt, sich in der Nähe von zu viel redenden Menschen einen Ohrfilter aufzulegen, oder wenn sie einen Massenzauber übt, weil sie endlich ungestört ein Konzert genießen will. Schließlich muss Cynthia noch das begehrte Hexen-Diplom erhalten, sie lebt ja in Deutschland, und da muss alles seine Ordnung haben. Zu guter Letzt hofft Cynthia, einen großen Fehler wieder gutmachen zu können. Ob das gelingt?

     

    Cover_Keller_GAkl

     

    WENN DIE SONNE BLÄST
    Kurzgeschichten

    Engelsdorfer Verlag, Leipzig 2016
    ISBN 978-3-96008-096-1
    Taschenbuch, 97 Seiten, 8,60 EUR
    Auch als E-Book erhältlich.

    Acht Geschichten von Fred Keller aus der Welt des Geheimnisvollen, Spirituellen und Phantastischen sowie aus dem wahren Leben. Ein idealer Ausgleich für zwischendurch, wenn wenig Zeit zum Ausspannen und Abschalten zur Verfügung steht.

     

     

     
    Cover_Weihnacht10_GA
    Kurzgeschichte Das Euphonium oder die kleinste Tuba der Welt in:
    „Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland (10)“ (Anthologie)

    Papierfresserchens MTM-Verlag, Hrsg. Martina Meier, Lindau 2017
    ISBN 978-3-86196-582-4
    Taschenbuch, 208 Seiten, 12,50 EUR

    Dominic schaffte es, mit Hilfe eines Musikinstruments seltener Socken tragen zu müssen.

     

     

     

     

    Weitere Veröffentlichungen:

    Tierhumoreske Melli in: „Wie aus dem Ei gepellt“ (Anthologie), Papierfresserchens MTM-Verlag, Hrsg. Martina Meier, Lindau 2017, ISBN 978-3-86196-638-8.
    Kurzgeschichte Juliana und die Plätzchendiebe in:  „Wünsch dich ins Wunderweihnachtsland (9)“ (Anthologie), Papierfresserchens MTM-Verlag, Hrsg. Martina Meier,  Lindau 2016, ISBN 978-3-86196-650-0.
    Märchen Wissen schützt vor Bosheit nicht in: „Wünsch dich ins Märchen-Wunderland“ (Anthologie), Papierfresserchens MTM-Verlag, Hrsg. Mahandra Uwe Schmitt, Lindau 2016, ISBN 978-3-86196-617-3.
    Kurzgeschichte Weite Weihnacht in: „Wünsch dich ins Wunder-Weihnachtsland (8)“, Papierfresserchens MTM-Verlag, Hrsg. Martina Meier, Nonnenhorn 2015, ISBN 978-3-86196-572-5.
    Kurzgeschichte Schrumpelfinger in: „Nassbert, der Wannenwichtel – Geschichten in und aus der Badewanne“, Papierfresserchens MTM-Verlag, Hrsg. Thorsten Meier, Nonnenhorn 2015, ISBN 978-3-86196-536-7.

     

    Mehr Informationen:

    E-Mail: freddykeller178@gmail.com
    sowie über seine Facebook-Seite

     

    Oktober 2018
    M D M D F S S
         
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  
    Neues

    Rubrik Veranstaltungen:
    Neue Lesetermine!